By Manfred Weck

ISBN-10: 3322883086

ISBN-13: 9783322883087

ISBN-10: 3531025570

ISBN-13: 9783531025575

1m Rahmen eines Forschungsvorhabens (IV A 3-5081) des Land- amtes fUr Forschung wurden in den Jahren 1971 und 1972 am Werk zeugmaschinenlabor der TH Aachen grundlegende Untersuchungen durchgefUhrt, die zu dem Ergebnis fUhrten, daB Kleinrechner grtind satzlich in der Lage sind, die BeViegungsablaufe von numerischen Werkzeugmaschinen zu steuern, sowie StellgroBen an die I'laschine auszugeben und auBerdem zeitunkritisch die Haschinensignalanderungen zu bearbeiten. Als Erganzung zu diesem Forschungsvorhaben erteilte das Landesamt fUr Forschung fUr die Jahre 1973 und 1974 dem '({erk zeugmaschinenlabor einen weiteren Forschungsauftrag (IV B 1-5431), in dem die IvloGlichkeiten untersucht werden sollten, das in dem Vor haben IV A 3-5081 realisierte CNC-System, be tehend aus einer CNC Steuerung und einer Revolverdrehmaschine, durch anwenderorientierte und prozeBbedingte Systemerganzungen zu verfeinern und auBerdem den Auslastungsgrad dieser Steuereinheiten durch Ubernahme zusatzlicher Funktionen zu erhohen. Die im folgenden beschriebenen Ergebnisse der dicsbezUglich durchge fUhrten Forschuncsarbeiten unteilen sich in - prozeBbedingte Systemerganzungen, die sich r.: tit Problemen des Gewindeschneidens auf zylindrischen oder kegeligen Korpern sowie der digitalen Glattung bei Schnittmotorantrieben be schaftigen, - anwenderorientierte Systemerganzungen, unter denen Erstellungs und Korrekturmoglichkeiten von NC-Lochstreifen zu verstehen sind - Systemerweiteru. 'lgen durch die Ubernahme von logischen steuerungs funktionen der AnpaBsteuerung numerischer ', '!erkzeugmaschinen und durch die ealisierung von Hilfsmitteln, mit denen die ?erti gungseinrichtung automatisch Uberwacht werden w. nn. 2 2. Erarbeitung der Struktur und ArbeitsVieise erganzender Systemteile zu einer Basis-CNC 2. 1 Die digitale Glattung Bei Verwendung von Schrittmotorantrieben soll dieser Baustein uni versell, d. h.

Show description

Read or Download Anwenderorientierte und prozeßbedingte Systemergänzungen zur kleinrechnergestützten Werkzeugmaschinensteuerung PDF

Similar german_12 books

Get Das verfassungsrechtliche Beitrittsverfahren zur PDF

Die Europäische Union wird in wenigen Jahren einen neuen Erweiterungsschub durch Länder auf dem Westbalkan und in Südosteuropa erleben, denen bereits eine konkrete Beitrittsperspektive eingeräumt wurde. Die vorliegende Arbeit analysiert vor diesem Hintergrund das Beitrittsverfahren, das Bewerberländer beschreiten müssen.

Get Elektrolytische Abscheidung und Elektrokristallisation von PDF

Die junge Wissenschaft der elektrolytischen Abscheidung von steel­ len ist ein Grenzgebiet par excellence. Nicht nur Elektrochemie, Metall­ kunde, Kristallphysik und Grenzflächenchemie begegnen sich hier auf Schritt und Tritt, sehr häufig gesellen sich noch chemische Kinetik, Thermodynamik, Kolloidchemie, Hydrodynamik usw.

Additional resources for Anwenderorientierte und prozeßbedingte Systemergänzungen zur kleinrechnergestützten Werkzeugmaschinensteuerung

Sample text

Die Richtigkeit des eingegebenen Steuerzeiehens wird dureh nachfolgendes (er) bestatigtj ein falsches Korrektursteuerzeiehen kann dureh ein naehfolgendes (,) geloseht werden. Satz in Ordnung naehster Satz ~ (cr) satz, (er) ~, G (er) satz, D, (er) Satz lose hen Satz in Ordnuns Satz einfUgen Satz korriGieren Letzter lJC-Satz Tab. tz, C (er) satz (er) satz, E (er) 3eispiele fUr Korrektursteucrzeiehen 48 Zur naheren Erlauterung sind in Tab 4 einige Beispiele fUr die Anwendung der KorrekturanVleisungen zusarJl:1engestellt.

100 % (4 ) 1st der Faktor c = 4, so kann bei Anwendung der indirekten Programmierung eine Platzeinsparung von 75 % erzielt werden. ie meisten Kleinrechner eine Wortlange von 16 Bit aufweisen [12] , wird den folgenden Uberlegungen diese Wortlange zugrunde gele0t. In Bild 20 wird die Aufteilung der in Bild 19 beschriebenen Glei- 26 chungsinformationen auf die einzelnen Bits eines 16 Eit-langen Rechnerwortes gezeigt. Wie aus diesem zu entnehmen ist, sind von dem 16 Bit-Wort bereits 5 Bit zur Kennzeichnung des geforderten Variablenzustandes, des Operators, des Gleichungsendes und der Klammer bereits belegt.

Indirekten Programmiermethode gezeigt. Daraus geht hervor, daB oberhalb des "cross even points" , der bei ungefahr 100 VerknUpfungen liegt ( reale Steuerungen: v;>100 ), die Interpretat1onsmethode der direkten Programmierung bezUglich der Speicherplatzintensitat Uberlegen ist. Der "cross even pOint" ergibt sich aus der 3eziehung: 28 v 3 Zur Abschatzung des Speicherplatzes ist es ausreichend, wenn man die den groBten Teil des Speicherbereiches belegenden Programmteile, namlich die Zustandsabfragen des Gesamtsystems und lnterpretationsprogra~, berUcksichtigt.

Download PDF sample

Anwenderorientierte und prozeßbedingte Systemergänzungen zur kleinrechnergestützten Werkzeugmaschinensteuerung by Manfred Weck


by Jason
4.2

Rated 4.22 of 5 – based on 32 votes